Häufige Fragen

Wissenswertes von A-Z

 

Anschaffungsvorschläge

Leider kann die Stadtbibliothek aufgrund der finanziellen Möglichkeiten keine Anschaffungswünsche entgegen nehmen.

Anmeldung

Um die Medien der Stadtbibliothek ausleihen zu können, benötigen Sie einen gültigen Leseausweis. Diesen können Sie gegen Vorlage Ihres Personalausweises oder Reisepasses bei der Stadtbibliothek beantragen. Ihr Leseausweis ist nicht übertragbar. Bitte melden Sie eine Adressänderung oder den Verlust des Leseausweises unverzüglich in der Stadtbibliothek oder per E-Mail.
Kinder ab dem sechsten Lebensjahr erhalten einen Leseausweis. Zur Anmeldung ist bis zum 18. Lebensjahr die Anwesenheit eines Elternteils / Erziehungsberechtigten oder die unterschriebene Anmeldekarte und ein Personalausweis eines Elternteils / Erziehungsberechtigten notwendig.
Die Ausleihe von Büchern ist für Kinder bis 18 Jahre kostenlos.
Inhaber einer gültigen Zeller Karte können ebenfalls kostenlos ausleihen.

Anmeldekarte für Kinder: Kinderkarte
Infos zur Zeller Karte: Zeller Karte Flyer

Auskunft

Haben Sie Fragen zur Nutzung der Stadtbibliothek? Suchen Sie Bücher und Artikel zu einem bestimmten Thema? Brauchen Sie Informationen zum Kauf eines Haushaltsgerätes? Möchten Sie eine Romanempfehlung?

Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek stehen Ihnen während der gesamten Öffnungszeiten zur Seite.
Die Informationen im Erdgeschoss und im 2. Obergeschoss sind besetzt.

Ausleihfristen und Ausleihkontingente

Insgesamt dürfen Sie gleichzeitig 50 Medien auf Ihr Konto leihen (Bitte bedenken Sie, dass im Falle einer Mahnung die Gebühr beachtlich ist).
Unbedingt beachten: die Kulanzfrist beträgt drei Tage, danach werden Mahnentgelte fällig. Verlängern Sie rechtzeitig.

Medienart Leihfrist Anzahl
Zeitschriften (das aktuelle Exemplar ist nicht entleihbar) 14 Tage 50
DVDs Erwachsene 14 Tage 50
Spiele 28 Tage 3
DVD Jugend 28 Tage 10
Bücher 28 Tage 50
Reiseführer 28 Tage 3 aus einem Reisegebiet
Tonies 28 Tage 5

Die Medien können außerhalb der Öffnungszeiten, von 6 – 23 Uhr, über den Rückgabeautomat abgegeben werden.

Benutzungsordnung

Benutzerordnung gültig ab 01.01.2022
Benutzungsordnung

Kundeninformation:
Stadtbibliothek Kundeninformation

Buchgeschenke

Die Stadtbibliothek nimmt nur vor den Flohmärkten Buchgeschenke an.
Wir geben dies in der Presse bekannt.

Duden – Basiswissen Schule

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Schüler und Eltern können mobil oder von zuhause aus bequem nachschlagen.
Die Bände der Reihe „Duden – Basiswissen Schule“ für die Fächer Deutsch, Mathematik, Physik, Biologie, Chemie, Englisch, Geschichte, Politik, Kunst und Musik direkt aus dem Internet eingesehen werden.

Duden – Basiswissen Schule decken die wichtigsten Schulfächer der Sekundarstufen I und II ab. Die Reihe wurde von Lehrern entwickelt und schulformübergreifend auf die Bildungspläne aller Bundesländer abgestimmt. Sie dient dem schnellen und gezielten Nachschlagen und Wiederholen.

Unter www.munzinger.de , Wörterbücher & Lexika, Duden Basiswissen Schule
Die Anmeldung erfolgt mit Radolfzell, Stadtbibliothek, der Benutzernummer und dem Passwort
(Geburtsdatum). Dann kann per Suchfunktion in den Inhaltsverzeichnissen aller Nachschlagewerke recherchiert werden.
Der Zugang ist für alle Leser der Stadtbibliothek Radolfzell mit gültigen Leseausweis möglich, d.h. es können mehrere Personen gleichzeitig auf die Datenbank zugreifen.

Wir empfehlen die Datenbanken für Referate, Schülerarbeiten, GFS… .

E-Book-Reader

Welchen E-Book-Reader soll ich kaufen? Liegt mir die Handhabung eines E-Book-Readers oder bleibe ich dem gedruckten Buch treu? Sie verreisen und möchten einmalig einen E-Book-Reader nutzen.

Die Stadtbibliothek verleiht E-Book-Reader für vier Wochen. Ausleihgebühr: 4,00 €

EC-Gerät

Sie können Ihre Entgelte ab 9,00 € bargeldlos an unserem EC-Gerät / Selbstverbucher im Erdgeschoss bezahlen.

Elektronischer Katalog/ Online-Katalog der Stadtbibliothek

Der Katalog der Stadtbibliothek Radolfzell kann entweder über ein Benutzerterminal in der Stadtbibliothek, mobil oder von zuhause aus als Online-Katalog (https://open.rz-kiru.de/radolfzell/) abgerufen werden.

Er weist die Bestände der Stadtbibliothek Radolfzell und den Ortsteilbibliotheken nach. Am (Online-) Katalog können Benutzer mit den unterschiedlichen Suchmöglichkeiten feststellen

  • ob ein bestimmter Titel vorhanden ist
  • welche Titel eines Verfassers oder zu einem Thema im Bestand sind
  • ob ein gesuchtes Medium derzeit verfügbar ist oder entliehen
  • ein entliehenes Medium vorbestellen
  • Neuerscheinungslisten der Stadtbibliothek durchsehen

 

Kontoinformationen

  • überprüfen, welche Medien Sie zurzeit entliehen haben
  • nachsehen, wann die Leihfrist abläuft
  • die Leihfrist, sofern möglich, verlängern

Energiesparpaket

Die Stadtbibliothek leiht ein Energiesparpaket aus. In dem Paket befindet sich ein Strommessgerät, mit dem man die heimischen Geräte auf ihren Stromverbrauch testen kann.

Das Gerät ist für zwei Wochen entleihbar. Die Ausleihe ist kostenlos.

Eine Aktion des Umweltbundesamtes.

Entgeltordnung

Ab 1.1.2022 gilt eine neue Entgeltordnung.

Entgeltordnung der Stadtbibliothek Radolfzell

Gerne beraten wir Sie zu den verschiedenen Möglichkeiten.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit der Zeller Karte einen kostenlosen Bibliotheksausweis erhalten.
Die Bedingungen für die Zeller Karte finden Sie unter   Zeller Karte.

Erinnerungsservice

Wir bieten Ihnen diesen Service, damit Sie den Abgabetermin Ihrer ausgeliehenen Medien nicht vergessen. Melden Sie uns Ihre E-Mail-Adresse – wir erinnern Sie einige Tage vor Ablauf der Leihfrist. Melden Sie sich an der Information im EG oder 2. OG.
Bei Kindern wird die E-Mail-Adresse der Eltern eingetragen.

Flohmarkt

Ein bis zweimal im Jahr findet ein großer Buchflohmarkt statt, bei dem die Stadtbibliothek ihre ausgesonderten Medien und Buchgeschenke verkauft. Ein Paradies für Büchersammler.
Der Termin wird in der lokalen Presse und auf der Homepage angekündigt.

Eine kleine Auswahl an Flohmarktbüchern wird immer während der Öffnungszeiten bei schönem Wetter verkauft.

Fotokopierer und Drucker (1.OG Wissensgalerie)

Momentan können leider keine Kopien oder Ausdrucke gemacht werden.

Führungen

Die Stadtbibliothek bietet für vorschulische Einrichtungen, Schulklassen, Bildungseinrichtungen, Vereine und alle Bürgerinnen und Bürger Einführungen in die Benutzung der Stadtbibliothek an. Bei einem Rundgang durch die Abteilungen der Bibliothek werden die Schwerpunkte der Führung je nach Altersstufe und Vorkenntnissen individuell auf die jeweiligen Interessen der Gruppe abgestimmt. Inhaltliche Schwerpunkte können im Vorgespräch geklärt werden.

Anmeldung:
Vorschule und Schule bis 7. Klasse Frau Winterhalter Tel. 07732/81-384
ab 8. Klasse, Erwachsene Frau Wucherer Tel. 07732/81-380

Broschüre „Chancen fürs Leben“

Gebühren

siehe Entgeltordnung

Geschichte des Österreichischen Schlösschens

Vermutlich war das Österreichische Schlösschen ursprünglich als Stadtschloss für Erzherzog Leopold den V., Regent von Tirol und den Österreichischen Vorlanden geplant.
Planung und Baubeginn des „Neuen Haus am Hof“ erfolgten 1619 – 1622. Da man wegen des Dreißigjährigen Krieges auf den Innenausbau verzichtet hatte, erfolgte die Fertigstellung von 1706-1735. Die Régence-Stuckdecken sieht man im 1. Obergeschoß. Nachdem das Gebäude über 100 Jahre als Rathaus fungierte, renovierte man es 1842 für die Nutzung als Schulgebäude. Bis ins späte 20. Jahrhundert wurden die Räume immer wieder als Klassenzimmer verwendet.
Zeitweise war das Heimatmuseum, das Kreis- und Stadtarchiv und fast 60 Jahre lang im Keller Gastronomie untergebracht.
1973 zog die Stadtbibliothek ins 1. OG, 1984 erfolgten die Erweiterungen ins EG und 2. OG.
2012 – 2014 wurde das Gebäude umfassend saniert und behindertengerecht erweitert.
Das Dachgeschoss wurde entkernt und bietet den Blick auf den historischen Dachstuhl und eine wunderbare Aussicht auf den Zeller See.
Das Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung ist während der Öffnungszeiten für alle Besucher erlebbar.

Interaktive Bilderbücher

Aktuell entwickelt sich ein Markt für interaktive Bilderbücher, d.h. Bücher, bei denen durch eine App zusätzlich Handlungen im Bilderbuch aktiviert werden können.
Die Stadtbibliothek bietet unter der Rubrik „Spielwiese interaktiv“ im 2. Obergeschoss die Bücher zu den neuesten Trends.
Es gibt dort Ting-Bücher, Tiptoi Bücher und Spiele. Ting-Stifte können ebenfalls ausgeliehen werden

Kinder- und Jugendbuchwoche

Kinder- und Jugendbuchwoche

Jedes Jahr im November finden für die Radolfzeller Schulen zahlreiche Lesungen statt.
Ansprechpartnerin: Petra Wucherer Tel. 07732/81-380

Leihverkehr

Fachbücher und wissenschaftliche Literatur, die die Stadtbibliothek nicht im Bestand hat, können über den Deutschen Leihverkehr von wissenschaftlichen Bibliotheken besorgt werden.

Der Fernleihe-Service kostet pro Buch: 4,00 €

Zur Zeit werden nur Fernleihen für Berufs- und Ausbildungszwecke bestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Formular Fernleihbestellung

Leseausweis

Einen Leseausweis können Sie in der Stadtbibliothek mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass beantragen. Kinder und Jugendliche brauchen dazu die schriftliche Einwilligung der Eltern. Ein Wohnsitz in Radolfzell ist für den Leseausweis nicht erforderlich.
Einbinden Anmeldeformular für Kinder

Benutzerinnen und Benutzer werden gebeten, sofort unter Telefon 07732/81-382 oder bibliothek@radolfzell.de zu melden, falls sie den Ausweis verloren haben. Der Leseausweis wird daraufhin gesperrt. Einen Ersatzausweis erhalten Sie gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses und eine Gebühr von 3,00 Euro an der Information im EG.

Leselounge

In unserer schönen Leselounge haben Sie die schönste Aussicht über die Stadt und den Zeller See und eine große Auswahl an Zeitschriften und Zeitungen.

Kaffee, Capuccino.. 1,50 €
Tee 1,00 €

Medienbestand

Die Stadtbibliothek Radolfzell hat einen Medienbestand von ca. 50.000 Medien. Jedes Jahr werden ca. 6.000 neue Medien angeschafft, so dass der Bestand attraktiv und aktuell bleibt.

Neubürger in Radolfzell und Ortsteilen

Sind Sie neu in Radolfzell zugezogen? Als Neubürger können Sie die vielseitigen Vorort- und Online-Angebote der Bibliothek die ersten sechs Wochen kostenlos testen.

Einen Gutschein dafür bekommen Sie bei der Anmeldung im Bürgerbüro.

Onleihe Hegau-Bodensee – digitale Medien zum Download

Die Onleihe bietet Ihnen die Möglichkeit rund um die Uhr eMedien von zuhause aus auf Ihren PC, E-Book-Reader, Smartphone oder Tablet herunterzuladen.

www.onleihe.de/radolfzell

Und das Beste – für Online-Medien entstehen keine Mahnungen!

In der Onleihe finden Sie auch zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften zum Download.
Onleihe Hegau-Bodensee

PC-Arbeitsplätze

Die Stadtbibliothek bietet vier stationäre PCs an, die Verbindung zu einem schwarz-weiß Drucker haben. Dokumente können auf einem privaten Stick gespeichert werden.

Ausdrucke DIN A 4 schwarz-weiß 0,20 €

PressReader - internationales Zeitschriftenportal

Die Stadtbibliothek bietet Ihnen mit Unterstützung der Werner und Erika Messmer Stiftung Zugang zum internationalen Online Zeitungs- und Zeitschriften Portal PressReader.

Pressreader ist ein Online-Presseportal mit über 7000 Zeitungen und Zeitschriften aus 120 Ländern in 60 Sprachen im Original-Layout, dass Sie von zuhause aus oder mobil nutzen können.

z.B. Neue Zürcher Zeitung, Washington Post, Corriera della Serra, sowie eine große Auswahl an PC- und Technikzeitschriften, Haus und Garten, das internationale Handelsblatt.

Jeder Benutzer kann die Inhalte einfach nach Login mit Benutzernummer und Passwort eines gültigen Bibliotheksausweises nutzen.

Zur Nutzung der App müssen Sie zunächst Pressreader über die Webseite der Bibliothek im Browser aufrufen und sich im Button „Anmelden Bibliothek oder Gruppe“ die Stadtbibliothek Radolfzell auswählen und sich mit Benutzernummer und Passwort des Bibliotheksausweises anmelden (PressReader Kurzanleitung)

PressReader App

Für Mobilgeräte mit Betriebssystem Android, Apple iOS und Blackberry gibt es die kostenlose PressReader App in den entsprechenden Stores zum Herunterladen.
Mit der App können Sie die komplette Publikation (Zeitungen und Zeitschriften) herunterladen und können den Inhalt dann Offline lesen.

Zur Nutzung der App müssen Sie zunächst Pressreader über die Webseite der Bibliothek im Browser aufrufen und sich im Button „Anmelden Bibliothek oder Gruppe“ die Stadtbibliothek Radolfzell auswählen und sich mit Benutzernummer und Passwort des Bibliotheksausweises anmelden

Dann erscheint die Aufforderung, einen personalisierten Zugriff anzulegen oder sich damit anzumelden. Diese Aufforderung kann aber übergangen werden und ist nicht zwingend notwendig. Der Zugang ist nun für 30 Tage freigeschaltet, erst dann ist eine erneute Anmeldung notwendig.

Rollstuhlfahrer

Wir freuen uns, dass die neue Stadtbibliothek barrierefrei ist und über eine Behindertentoilette verfügt.

Rückgabeautomat

Außerhalb unserer Öffnungszeiten können Sie von 6 – 23 Uhr, über den Rückgabeautomat, Ihre Medien abgeben. Die Medien müssen einzeln eingelegt werden und werden sofort zurück gebucht. Sie erhalten eine Quittung.

Senioren und Bibliothek

In der Stadtbibliothek gibt es zahlreiche Ratgeber zum Thema Älter werden, Alter und Krankheit, Fit bleiben im Alter, Vorsorgevollmacht und Erbrecht.

Großdruckbücher, Hörbücher

Daisy-Hörbücher für Sehbehinderte, sowie ein Daisy-Abspielgerät

E-Book-Reader, bei denen man die Schrift individuell größer stellen kann.

Der Zugang zur Stadtbibliothek ist behindertengerecht.

Tablets zur Nutzung im Haus

Bibliothekskunden ab 18 Jahren können an der Information am EG Tablets ausleihen, mit denen Sie in der Stadtbibliothek im Internet surfen können.
Pfand: gültiger Bibliotheksausweis

Ting-Stifte und Tiptoi-Stifte

Mit den Ting- und Tiptoi-Stiften können sprachanimierte Kinderbücher gelesen werden.
Für beide Systeme gibt es Bücher und Spiele in der Spielwiese interaktiv zum Ausleihen.

Ting-Hörstifte gibt es auch zum Ausleihen und Ausprobieren.

Tonies

Die Toniebox ist schon für Kleinkinder leicht zu bedienen.
Man stellt die Tonie-Figur auf die Toniebox und der Hörspass geht los.
Ein Tonie ist eine kleine Buchfigur mit einem integrierten Chip, auf dem ein Hörbuch gespeichert ist.

Die Stadtbibliothek verleiht Tonieboxen und Tonies.

Anleitung zur Tonie-Nutzung

Verlängerung der Leihfrist

Die meisten Medienarten können dreimal verlängert werden.
Sobald ein Medium vorgemerkt ist, kann es nicht mehr verlängert werden.

Die Verlängerung der Medien ist bequem von zuhause im elektronischen Katalog unter „Leserkonto“
möglich.

Bitte beachten Sie, die Medien können nur innerhalb der Leihfrist verlängert werden.
Für Verlängerungen nach Ablauf der Leihfrist, rufen Sie bitte in der Stadtbibliothek an.

Leserkonto

W-Lan

In der gesamten Stadtbibliothek steht Ihnen WLAN über den Anbieter Hotsplots zur Verfügung. Für die Nutzung brauchen Sie ein Ticket (Information EG), für das Sie den Personalausweis oder den Leseausweis vorzeigen.

Für die Nutzung speichern wir folgende Daten: Name, Vorname, Bibliotheksausweisnummer oder Personalausweis- / Passnummer. Die Daten werden nach sechs Monaten gelöscht.

Die Nutzung des WLANs ist leider erst für Personen ab 18 möglich.
Kinder und Jugendliche können WLAN nur in Begleitung ihrer Eltern nutzen.
Die Nutzung des WLANs mit eigenen Endgeräten ist kostenlos.

Zeitungen und ePapers

In der Stadtbibliothek liegen der Südkurier, die Frankfurter Allgemeine und die Wochenzeitung Die Zeit zur Vorortlektüre aus.
Die Tageszeitungen werden eine Woche archiviert, von der „Zeit“ stehen vier Wochen zur Verfügung.

Tageszeitungen können nicht ausgeliehen werden.

In der ONLEIHE können die Süddeutsche Zeitung und Die Zeit gelesen werden.

Zeitschriften und eMagazines

Die aktuelle Zeitschrift ist zur Vorortlektüre bestimmt. Die älteren Exemplare können für 14 Tage ausgeliehen werden.

Im Zeitschriftenportal PressReader stellt die Stadtbibliothek über 7.000 Zeitungen und Magazine aus hundert Ländern zur Verfügung. Eine Parallelnutzung von vielen Lesenden ist möglich im Unterschied zur Onleihe.  PressReader

Folgende Zeitschriftenabonnements sind in der Stadtbibliothek und in der Onleihe Hegau-Bodensee vorhanden.
Zeitschriftenübersicht der Stadtbibliothek Radolfzell